05 Sep

Jeder Marathon beginnt mit einem Schritt

Meine Montagsgedanken drehen sich heute um eine bemerkenswerte Frau und dass jeder Marathon mit dem ersten Schritt beginnt. Noch leicht muskelkatergeplagt von meinem 5-km-Lauf beim Craft Women’s Run, stelle ich heute eine Frau vor, die mit 86 Jahren am Ironman® Hawaii teilgenommen hat. Ordensschwester Madonna Buder ist 3,8 km geschwommen, 180,2 km mit dem Rad gefahren und 42,195 km gelaufen. Und dieses nicht zum ersten Mal, sondern sie hat bereits über 45-mal am Triathlon des Ironman® Hawaii teilgenommen.

Schwester Madonna Buder, © nike

Schwester Madonna Buder © nike

Im Alter von 82 Jahren war sie nicht nur die älteste Frau, die je einen Ironman® beendet hat, sie brach auch den Rekord für die beste Schlusszeit (16 Stunden und 32 Minuten) in der Altersgruppe der 80- bis 84-Jährigen. Diesen Rekord hält sie heute noch.

nikeStories_buder_gradeRef_081216_0000611_native_600

Mit 84 Jahren noch flott unterwegs: Schwester Madonna Buder © nike

1985 hat Schwester Madonna Buder im Alter von 55 Jahren an ihrem ersten IRONMAN® World Championship Triathlon in Hawaii teilgenommen. Dabei hat sie erst sieben Jahre zuvor mit dem Laufen begonnen. Anlässlich eines Workshops an der Küste von Orgeon favorisierte ein laufbegeisterter Priester Laufen als ideale Methode, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Als sie ihren ersten Marathon beim  Ironman® Hawaii lief, wurde ihre Beine immer schwerer.  “Ich stellte mir vor, dass die Ziellinie die endgültige Ziellinie ist – die Himmelspforte“, berichtet Buder 30 Jahre nach ihrem Rennen. “Und das spornte mich an.”

Der einzige Fehler ist, es nicht zu versuchen, schon alleine die Anstrengung ist ein Erfolg, so die auch als Iron Nun bekannte Ordensschwester. “Du hast deine Haltung in Dir, Du kannst sie entwickeln oder verkümmern lassen.”

Trotz mehrerer Knochenbrüche, nur knapp verpassten Zielzeiten oder Problemen mit dem Neoprenanzug – Aufgeben kommt für Buder nicht in Frage. Für sie ist vieles eine Frage der Einstellung: „Wer positiv denkt, der kann selbst im Negativen immer auch etwas Positives sehen. Etwas unversucht zu lassen ist der einzige Fehler, denn bereits die Anstrengung und das Training sind ein großer Erfolg.“

Sportartikelhersteller Nike stellt Schwester Madonna Buder in einem Film der Serie  „UNLIMITED YOUTH“. In dieser Serie werden verschiedene Persönlichkeiten aus dem Sport gezeigt, die eines gemeinsam haben: Persönliche Grenzen zu überwinden und über sich selbst hinauszuwachsen.

Eine starke Persönlichkeit, die Mut macht. Es zu probieren und auch im Alter nicht aufzugeben. Ich hoffe Euch motiviert die Geschichte der Iron Nun und Ihr startet voll motiviert in diese Woche. Lasst mich Euere Meinung dazu wissen? Wie motiviert Ihr Euch? Ich freue mich auf Euere Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA lösen: *