Bedtime Yoga – die ideale Abendroutine

Seitdem ich die fünf Kilometer gelaufen bin, und den leichten Muskelkater überwunden habe, will ich mehr für meinen Körper tun. Ich habe schon mehrfach Yoga in einem Studio gemacht, aber zurzeit reicht einfach die Zeit nicht aus. Oder ich bekomme meinen Hintern nicht noch, in das Studio zu den Stunden zu fahren. Da sind die beiden Hunde, die immer genau um die Zeit rauswollen, wenn ich eigentlich zum Yoga will. Schöne Ausrede, gell?

Nun habe ich bei Youtube mir einige Yoga-Videos angesehen, die ich abends machen kann. Ich verspreche mir davon einen tieferen Schlaf. Mal sehen, was Bedtime-Yoga auf die Dauer bringt.

Bed Time Yoga with Tara Stiles

Ich bin schon seit langem ein Fan von Tara Styles und ihre stylisches Yoga-Mode stellen wir regelmäßig in der Printausgabe GolfWomen vor. Sie hat auch ein tolles Yoga-Buch geschrieben, dass ich vor einigen Jahren gelesen habe. Ich sollte es mal wieder im Bücherschrank suchen. Insofern war klar, dass ich bei Youtube zuerst nach Tara Stiles suchte und fündig wurde.

Was mir an den Tara Stiles-Videos gefällt, sind die Aufnahmen in der einer absolut perfekten Umgebung. Das Blau des Pools macht so an, da möchte man am liebsten die Augen schließen und davon träumen. Doch Halt – erst kommen noch die Übungen. Die Länge des Videos mit 11 Minute ist für mich perfekt, notfalls kann ich noch ein anderes Video nachschieben, wenn ich noch Lust habe. Aber jetzt erst einmal diese elf Minuten.

Bed Time Yoga mit Adriene

2,1 Millionen Klicks können nicht irren – dachte ich. Deshalb habe ich mir die Videos von Adriane angesehen.
Mir persönlich ist die Sequenz zu lang und vor allem stört mich die Werbung im Vorspann. Ich verstehe, dass man die Aufnahmen refinanzieren muss, aber es gibt auch Werbeblocker, die man nach ein paar Sekunden wegdrücken kann. Und mir ist Squenz mit über 30 Minuten zu lang. Zumindest für den Anfang.

Trotzdem habe ich den Kanal von Yoga-Youtuberin Adrienne abonniert, denn ihre 30-Tages-Challenge will ich später mal angehen.

Bed Time Yoga with YogaTX

Für mich ist die Texanerin Savannah Victoria aus Austin, TX einer der neuen Youtube-Stars. Ich mag ihre Videos ausgesprochen gern. Hier ein sehr aktuelles vom Januar 2016. Sehr angenehm ist, dass die Werbung nur die Google-Texteinblockung ist, die man schnell wegblicken kann.

Auf ihrem Kanal gibt es viele abwechslungsreiche Videos besonders für Anfängerinnen in einer Länge zwischen 15 bis 30 Minuten.

© Kristopher Allion/Unsplash
Titelbild: © Kristopher Allison/Unsplash

 

Welche sind Euere Favoriten bei den Yoga-Videos auf Youtube?

2 thoughts on “Bedtime Yoga – die ideale Abendroutine

  1. Hallo Cornelia!

    Ich konnte damals ganz lange richtig schlecht schlafen und habe irgendwann mit Meditation angefangen, was mich abends richtig entspannt. Ich lege mich heute einfach in mein Bett und meditiere und meistens schlafe ich dann dabei schon ein, was echt toll ist. So befreie ich mich von den ganzen negativen Sachen und kann sorglos und tief schlafen.

    Ich hab auch schon Yoga gemacht und kenne das Gefühl danach, ich habe es aber noch nie abends vorm Schlafen ausprobiert. Hast du da irgendwelche Erfahrungen, wie sich Yoga auf deinen Schlaf ausgewirkt hat?

    Liebe Grüße!

    1. Lieber Ben,

      Meditation vor dem Einschlafen ist auch ein Super-Tipp. Mir hilft Yoga immer insofern weiter, weil es wie bei der Meditation den Kopf freimacht. Für mich es es einfacher den Kopf leer zu bekommen, wenn ich mich auf eine körperliche Bewegung konzentrieren muss. Wenn ich nur im Bett liege, wandern die Gedanken wieder zu schnell ab. Und wenn mein Kopf frei ist und alle störenden und hinderlichen Gedanken aus dem Kopf sind, schlafe ich auch gleich und und vor allem schlafe auch komplett durch. Ich wünsche Dir weiterhin guten Schlaf mit der Meditation und probiere ruhig mal Yoga aus.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA lösen: *